Spektelake

 

Blick auf das westliche Ufer

 

Im westlichsten Teil des Berliner Bezirks Spandau, im Ortsteil Staaken/Albrechtshof, liegt die Spektelake. Sie ist ca. 800 m lang und zwischen 25 m und 150 m breit. Die Wasserqualität ist sehr gut und erlaubt Sichttiefen bis zu ca. 1,50 m.

Ungefähr in der Mitte des Sees, befindet sich eine Fußgängerbrücke die das Nord- und Südufer miteinander verbindet. Der See ist mit Modellbooten nur vom Nordufer aus zugänglich. Zum Südufer besteht keine Zugangsmöglichkeit. Außerdem ist hier kein Weg vorhanden und der Schilfgürtel durchgehend sehr dicht.

 Parkmöglichkeiten befinden sich an der Strasse "An der Felgenlake". Der Fußweg vom Auto, zur nächst gelegenen Stelle, an der man sein Boot zu Wasser zu lassen kann, beträgt ca. 30 m. Dies ist am östlichsten Punkt des Sees der Fall. Auch im Sommer ist hier die beste Stelle dafür. Die Seeufer sind rundherum mit Schilfgras bewachsen. Es gibt aber genug Stellen an denen der Bewuchs unterbrochen ist. Bei entsprechendem Wetter findet teilweise inoffizieller Badebetrieb statt. Der Publikumsfaktor ist trotzdem nicht sehr hoch. Mann kann in Ruhe mit seinen Boote auf dem See umherfahren. Ab und zu trifft man auch einige Gleichgesinnte.

Die nächste gastronomische Einrichtung ist ca. 1,5 km entfernt. Zum nächsten Modelbauhändler ( Hobby-Schult) sind es 15 min mit dem Auto.

Weitere Bilder