Komatsu LAV der JGSDF

(nicht mehr im Bestand)

Der LAV (Light Amoured Vehicle) entstand Mitte der neunziger Jahre als leichtes gepanzertes Fahrzeug für die japanischen Armee (JGSDF). Hersteller ist der japanische Industriekonzern Komatsu, welcher vornehmlich durch Baufahrzeuge bekannt ist.

Der mit einem 160 PS starkem wassergekühltem 4-Zylinder Dieselmotor ausgerüstete LAV, wiegt 4,5 t und erreicht eine Geschwindigkeit von 100 km/h. An Bord befinden sich vier Mann Besatzung. Die auf dem Dach angebrachte Halterung, kann ein 5,56mm MINIMI-MG oder einen Typ 01 Panzer-Abwehr-Raketenwerfer aufnehmen. Erstmals 2004 befanden sich auch Fahrzeuge im Irak.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Das RC-Modell des LAV wird von der Fa. Kyosho hergestellt. Es ist im Maßstab 1:16 gehalten und entstand auf der Basis des Kyosho "Mini-Inferno". Angeboten wird das Modell derzeit nur in der RTR-Version. Es hat Allradantrieb und einen 380er Motor. Ein 2 mal 3 Zellen Mignon-Akkupack, sorgt für eine Geschwindigkeit von 25 km/h. Das Getriebe ist mit dem Antrieb über eine einstellbare Rutschkupplung verbunden. Das Modell ist vollständig mit Kugellager und Öldruckstoßdämpfern ausgestattet. Als einfachste Tuning-Maßnahme, kann ein Sattel-Akkupack mit 2 mal 4 AR-Zellen verwendet werden, so dass die höhere Spannung nun etwas mehr Geschwindigkeit bringt.

weitere Bilder